Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,
das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.
Henri Cartier-Bresson

 

...und  das lieber Besucher ist FOTOGRAFIE. Der Blick in die Seele.

Der Blick der ungeahntes an das Tageslicht bringt und für die Ewigkeit festhält...

 

Ich freue mich Sie kennen zu lernen.

Ihre Claudia Rohnke